Wohnung 1

Wohnfläche 163 m²
Zimmer 3 oder 4
Terrassen 3
 
Status verkauft

Wohnung 4

Wohnfläche 175 m²
Zimmer 4
Balkone 3
 
Status verkauft

Wohnung 7

Wohnfläche 214 m²
Zimmer 6
Balkone 3 + 1 Dachterrasse
 
Status verkauft

Wohnung 2

Wohnfläche 120,6 m²
Zimmer 3
Balkone 1
Terrassen 2
Status verkauft

Wohnung 5

Wohnfläche 105 m²
Zimmer 3
Balkone 1
 
Status verkauft

Wohnung 8

Wohnfläche 199,6 m²
Zimmer 6
Balkone 2
 
Status verkauft

Wohnung 3

Wohnfläche 121,7 m²
Zimmer 3
Balkone 1
Terrassen 2
Status verkauft

Wohnung 6

Wohnfläche 125 m²
Zimmer 3
Balkone 1
 
Status verkauft

In diesem Logierhaus wurden alle Wohnungen verkauft.

Die Villa Großfürstin Marie ist die erste „Perle“ der Kette, in unmittelbarer Nähe zur Seebrücke und zum Kurhaus. Großfürst Wladimir von Russland ließ die Villa im 19. Jahrhundert für seine Ehefrau, die mecklenburgische Herzogin Marie, umbauen. Die Villa Perle ist auch die erste der sieben Villen der Perlenkette, die detailgetreu rekonstruiert wurde. Seit 2013 erstrahlt sie im neuen Glanz. Hinter der weißen, reich verzierten Fassade mit Erkern und Veranden befinden sich acht individuell gestaltete Eigentumswohnungen. Aus jeder Einzelnen bietet sich Ihnen in heller und großzügiger Atmosphäre ein direkter Blick auf die Ostsee.

Für größtmöglichen Wohnkomfort sorgen zwei Aufzüge sowie ein direkter Zugang zur geplanten Tiefgarage. Jede der Wohnungen verfügt über eine hochwertige Einbauküche, Fußbodenheizung und Sprossenfenster aus Holz mit Wärmeschutzverglasung. Außerdem ist sie mit einem Kamin ausgestattet. Abgerundet wird das komplexe Wohnkonzept der Villa Perle durch modernste Technik, die auch IT- und Kommunikationsanlagen umfasst.